YogaRaum yoga - wandern - reisen - seminare
YogaRaum  yoga - wandern - reisen - seminare 

Wandern und Reisen

Wandern und Yoga – unterwegs zu sich sein

Raus aus dem Alltag – Eintauchen in die Natur, die Stille erfahren, beim Laufen den Rhythmus zu finden, den Kopf frei laufen, bei sich ankommen, mit jedem Schritt etwas mehr. Unterwegs werden wir Yoga, Pranayama, Meditation und meditatives Gehen praktizieren.

Seit jeher ist der Schwarzwald sehnsuchtsvoller Ort von Mythen und Sagen. Der tiefe und dichte Wald inspirierte schon die Fantasie der Römer – sie nannten ihn ehrfürchtig „Silva Nigra", den schwarzen Wald. Heute sind es weniger die Gefahren, die den Schwarzwald kennzeichnen, sondern seine wunderschönen Wanderlandschaften.

Bad Herrenalb - auf schmalen Pfaden nach Dobel und ins Gaistal

Termin: 

nach der Wanderung, Yogaeinheit im Sama-Yoga 

 

Am Kurpark in Bad Herrenalb startend folgen wir den Weg des Dobelbaches hinauf an Kuhwiesen vorbei bis Dobel, Rast machen wir am Rande von Dobel mit Blick auf den Wasserturm danach geht es über Pfizenhäusle dem kleinen Mehlwegle folgend hinunter Richtung Gaistal. Am Hang Weg entlang mit schönen Ausblicken Richtung Herrenalb.  

Tour: 

Länge: 14 Km - mittlere  Wanderung  

Dauer: reine Wanderzeit ca. 4 Std.  400 hm

Tour insgesamt: ca. 5,5 Std.

Treffpunkt/ Zeit : Sama Yoga in 76337 Waldbronn, Goethestr.6 

Kosten: 30 Euro

Hirsau - durch das wildromantische Schweinbachtal zur Bruderhöhle - Wolfsschlucht 

Termin : folgt

 

Schöner Aufstieg im Schweinbachtal auf teils sehr schmalem, idyllischen Wegen am Bach entlang über bemooste Steine.Vorbei am Felsenmeer erreichen wir Oberkollbach Vorbei an Mammutbäumen nach Oberkollbach, Kollbachtal über die bizarren Felsgebilde der Bruderhöhle zurück nach Hirsau.

 

Sehenswert ist die dortige Klosteranlage sowie das zugehörige Cafe :-)

 

Tour: 

Länge: 14 Km - 18 Km, kann nach Bedarf über Wolfsschlucht / Trittsicherheit, verlängert werden   

Dauer: reine Wanderzeit ca. 4 Std. /6 Std.  400 hm

Tour insgesamt: ca. 5,5 Std.

Treffpunkt/ Zeit :  10.00 Uhr 

Kosten: 30 Euro

 

Grenzüberschreitend - vom Albtal ins Murgtal

 etwas für die Länger Wanderer :-)  Tour  von Frauenalb nach Gernsbach... Ausschreibung folgt

Gernsbach und Ortenauer Weinpfad

Termin: folgt

Weinberge und Aussichten über Gernsbach

Ausgangspunkt ist Gernsbach. Auf schmalen Pfad geht es hinauf bis Schloss Eberstein. Zwischendurch können immer wieder schöne Aussichten ins Tal genossen werden. Beim Schloss Eberstein verlassen wir dann die Murgleiter und wandern weiter auf dem Ortenauer Weinpfad bis zum Müllenbild, auch Nachtigall genannt. Von dort aus über Gaisbach, Heidernell zurück nach Gernsbach.Yoga am Ausichtspunkt über Gernsbach.

Wer mag Ausklang im Cafe Felix in Gernsbach 

Tour: 

Länge: 12 Km - mittlere  Wanderung  

Dauer: reine Wanderzeit ca. 4  Std. , 500 hm

Tour insgesamt: ca. 5,5 Std.

Treffpunkt/ Zeit :  10.00 Uhr 

Kosten: 30 Euro

 

Auf wilden Wegen unterwegs bei Höfen an der Enz

Termin: folgt

Natur pur und Schwarzwälder Kirschtorte XXL 

Das im wilden Enztal gelegene Höfen beeindruckt mit seiner Tallage umsäumt von typischen Schwarzwaldhängen.. Diese werden wir erkunden. 
Über teilweise unwegsamen Wegen bergauf und  ein bisschen Forschergeist bringen uns in einen zauberhaften stillen Wald mit einer herrlichen verwunschenen Lichtung auf der wir Yoga praktizieren werden. Danach queren wir am Hang Richtung Höfen zurück. Nach all dem Abenteuer  wartet im Cafe in Höfen eine XXl Schwarzwalderkirschtorte auf uns.
Unterwegs wie immer Achtsamkeitsübungen in der Natur wie Yoga. 
 
Tour: 
Länge 10 km - mittlere Wanderung - aber etwas Trittsicherheit erforderlich 
Dauer: reine Wanderzeit ca. 4 Std. Hm. 570 
Tour insgesamt: 6 Std.
Treffpunkt/Zeit:
Kosten: 30 Euro

Rund um Michelbach - bei Gaggenau 

Termin: folgt

Herrliche Panoramastrecken lassen die durch sieben Seitentäler des Michelbachs führende Route zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Der Michelbacher Rundweg besticht durch seinen abwechslungsreichen Routenverlauf, der teilweise durch Wald, über weite Strecken aber auch durch Streuobstwiesen führt. Unterwegs Achtsamkeitsübungen in der Natur.

Wir praktizieren zum Abschluss  Yoga auf dem Schlossköpfel mit  Weitblick Richtung Murgtal und Schwarzwaldberge.

Wer mag Ausklang im Naturfreundehaus oder Gasthof in Michelbach

Tour: 

Länge: 11 Km - leichte Wanderung , sehr gute breite Wanderwege

Dauer: reine Wanderzeit ca. 3,5  Std.

Tour insgesamt: ca. 5 Std. 

Treffpunkt/ Zeit : 10.00 Uhr 

Kosten: 30 Euro

Rund um Loffenau

Termin: folgt

Schwarzwaldberge und Wasserfall

Wir starten unsere Tour in Loffenau. Durchqueren den kleinen malerischen Ort und steigen hoch zum  Laufbach Wasserfall danach geht es auf kleinen Waldwegen, die aber für jeden machbar sind Richtung Käppele. Von dort gibt es herrrliche Blicke Richtung Murgtal. Über die Risswasenhütte dem Laufbach folgend nach Loffenau zurück. Wie immer unterwegs Yoga und Achtsamkeitsübungen in der Natur. 

Tour: 

Länge: 8 km  - leichte Wanderung , sehr gute breite Wanderwege

Dauer: reine Wanderzeit ca. 3,5  Std. , 300hm

Tour insgesamt: ca. 5 Std. 

Treffpunkt/ Zeit : 10.00 Uhr 

Kosten: 30 Euro

 

Westweg! von Hausach zum Titisee -  21.Sept.-23.Sept. 2018

Auf dem legendären Westweg unterwegs sein,

wandern zu sich …mit Yoga und Meditation

Wir werden mit dem Zug von Karlsuhe nach Hausach fahren und von dort sind folgende Etappen geplant:

 

 

1.Etappe: Hausach nach Wilhelmshöhe Länge: 20 Km, 1100 Hm, Zeit: 8 Std.

Schon kurz nach dem Start in Hausach folgt der erste Zwischenstopp bei der Burg Husen. Von hier bietet sich noch einmal ein schöner Blick auf die Stadt und das Kinzigtal. Bis zur Hasemann-Hütte auf dem Farrenkopf (789 m) warten nun noch mehr als 500  Höhenmeter auf uns. Der Westweg verläuft weiter konsequent auf dem mitunter überraschend schmalen Bergrücken mehr aufwärts als abwärts nach Süden. So kommen im Laufe der Strecke über 1.100 Höhenmeter zusammen. Eine lange Etappe die sich aber lohnt, unterwegs herrliche Aussichten von Fahrenkopf und Karlstein. Am Ende des Tages können wir stolz auf uns sein. 

2. Etappe: Wilhelmshöhe nach Kalte Herberge Länge: 22 Km. 400 Hm, Zeit: 6,5 Std

Der sanft gewellte, breite Kammverlauf zwischen Rohrhardsberg und Brend und weiter zum Titisee bildet einen der mächtigsten Höhenzüge im Mittleren Schwarzwald. Er ist zugleich die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. So sanft die Höhen von Osten ansteigen, so abrupt und wild zerrissen stürzen die Westflanken ins tief liegende Simonswäldertal ab, was besonders am Brend für großartige Aussichten sorgt.

 

3. Etappe: Kalte Herberge nach Titisee Länge: 18 km, 500 Hm, Zeit: 5 Std

Von der Kalten Herberge geht der Westweg Richtung Titsee. Beim Lachenhäusle verliert sich der Blick im tief eingeschnittenen Simonswälder Mit herrlicher Aussicht nach Süden umrundet der Weg den Doldenbühl (1.098m) und steuert nun über die aussichtsreiche Fahrenhalde die unscheinbare Weißtannenhöhe (1.190m) an. Rechts unten liegt Bernau, überragt vom Horizont füllenden Feldbergmassiv.

Heimfahrt mit dem Zug nach Karlsruhe 

 

Kosten: 160 Euro 

Übernachtung: ca. 35-45 Euro pro Nacht plus Verpflegung und Bahnfahrt (BW-Ticket ca. 15 Euro p.P.) 

Reisen

Zu den Wurzeln des Yoga:   3. Oktober – 17. Oktober 2018 

Kalkutta - Bodhgaya - Varanasi - Rishikesh die Hauptstadt des Yogas   

Wir folgen auf dieser Reise dem Lauf des Ganges von der Mündung des Stromes im Golf von Bengalen flussaufwärts in Richtung des Himalaya, wo der Ganges seinen Ursprung hat, und gewinnen so einen tiefen Einblick in die gelebte Spiritualität Indiens.

Indien steht für Exotik, Inspiration und Heilige Kraftorte, die seit Jahrhunderten gläubige Pilgerscharen anziehen. Die Reise durch den Norden Indiens bringt uns zu wichtigen Pilgerstätten, nach Rishikesh, Varanasi und Bodhgaya. Außerdem nach Kalkutta, wo noch viel vom damaligen britischen Empire zu sehen ist.

Versucht man Indien zu beschreiben, ist man ziemlich schnell an die Grenze des sprachlichen Ausdrucks. Dieses Land ist gänzlich anders, faszinierend, unvorstellbar vielseitig, pulsierend – und immer bereichernd. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht von Indien tief berührt wurde und dessen Leben nicht einen neuen Anstoß bekommen hat durch die Begegnung mit diesem Land der Millionen Götter und seinen Menschen.....

 

Mehr Informationen - zum Öffnen klicken- 

 

spirituelle Reise zu den Wurzeln des Yogas Oktober 2018
Die Wurzeln des Yoga indien reise beschr[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]

Impressionen von der Yoga Reise:  Nepal und Buddhismus erleben... vom 8-21. April 2017      

Yoga verändert nicht einfach nur die Art und Weise,

wie wir Dinge sehen – er verändert die Person, die sie sieht.

(B.K.S. Iyengar)

Kontakt

YogaRaum

Tel. 015736756895

info@yoga-karlsbad.de

Kursort:

Weinbrennerstr.3-5

76307 Karlsbad

 

ab 1. April:

alle MittwochsKurse und Donnerstag Morgen

in der 

Goethestr.6

76337 Waldbronn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© YogaRaum